Wir unterstützen Gesundheitsorganisationen und Dienstleister im Gesundheitswesen

Das Team von BEG Impact unterstützt Entscheidungsträger und Fachverantwortliche im Gesundheitswesen bei der Neugestaltung der strategischen Ausrichtung, bei der Weiterentwicklung der Aufbau- und Ablauforganisation (u. a. Service Management), bei technischen und finanziellen Herausforderungen sowie bei Fragen zu konkreten Vorhaben (Digitalisierung, Projekte, Portfolio). Es kann dabei um systematische Planung, gezielte Veränderung oder die Meisterung schwieriger Situationen gehen. Gemeinsam finden wir nicht nur die besten Lösungen, sondern übernehmen auch Verantwortung für deren Umsetzung.

Gesundheitsorganisationen

Spitäler, Psychiatrien, Reha- und Spezialkliniken sowie ambulante Dienste, Pflege- und Alterszentren sind im Zeitalter der Digitalisierung mit vielfältigen strategischen, organisatorischen, finanziellen und technologischen Herausforderungen konfrontiert.
Das Team von BEG Impact beurteilt die Lage, bringt Expertise ein, gibt Rat, konzipiert Lösungen, plant deren Umsetzung durch Projekte und führt diese bis zum erfolgreichen Abschluss.

Dienstleister

Dienstleister und Anbieter profitieren von unserem Wissen im Schweizer Gesundheitsmarkt und der starken Vernetzung in der Branche. Das Team von BEG Impact unterstützt bei der Entwicklung innovativer Konzepte und Business Modelle, erarbeitet Studien und begleitet das Innovation Management und die Markterschliessung.

Meet the Team

Für Ihre Fragestellung formen wir situativ ein hochmotiviertes und engagiertes Team.
Dazu vereinen wir erfahrene Praxisexperten und Führungspersönlichkeiten, Young Talents und Spitzenforscherinnen.

Dr. Lars Baacke verfügt über langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen und hat schon viele unserer Kunden erfolgreich unterstützt. Er berät Sie in Sachen IT-Strategie, IT-Organisation, Systeme und Projekte und zeigt Ihnen aktuelle Entwicklungen und Potenziale im Gesundheitswesen auf.

Lars Baacke

Lars Baacke

Dr. oec. HSG, Wirtschaftsinformatiker und Business Engineer

Alexander Wolfensberger unterstützt unsere Kunden mit frischen Ideen. In der Vergangenheit befasste er sich mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen, dem Prozessmanagement und der Implementation von Prozessautomatisierung in Schweizer Spitälern. Er kennt die neusten Innovationen und weiss, worauf es bei deren Implementierung ankommt.

Alexander Wolfensberger

Alexander Wolfensberger

Consultant für digitale Geschäftsmodelle, M.A. HSG in Business Innovation

Unsere Kunden im Gesundheitswesen (Auszug):

Das sagen unsere Kunden:

«Ein riesiges Kompliment an Sie (…) für exzellent ausgearbeitete Dokumente.»

Leiter IT

«Sie haben innert kurzer Zeit in einer sorgfältigen Analyse Ist-Situation und Handlungsoptionen in einer verfahrenen Situation herausgearbeitet. Klar, fachlich überzeugend, konstruktiv, freundlich und unaufgeregt ermöglichen Sie Dialoge statt verhärteter Fronten zwischen den Verhandlungspartnern. Der Weg aus dem Projekttief wird noch lang – aber nach Ihrer Beratung wissen wir, welche Abzweigung wir nehmen müssen und haben Klarheit über was, wie, wann. Der Lerneffekt aus der Zusammenarbeit mit Ihnen für das eigene Projektmanagement ist hoch. Danke für die ausgezeichnete und sehr angenehme Zusammenarbeit, die wir auch nach der Analysephase gerne mit Ihnen fortsetzen.»

Stiftungsdirektorin

«Der vollständige Neuaufbau einer Spital-IT – parallel zur Neuentstehung der gesamten Klinik (Personal, Prozesse, Technik, Bau) – stellte hohe Anforderungen an die fachlichen Kompetenzen, das interdisziplinäre Verständnis sowie die Einsatzbereitschaft und Flexibilität aller Beteiligten. Die BEG unterstützte uns partnerschaftlich und zuverlässig in allen Fragen der Projektkoordination und bei der technischen Ausgestaltung der neuen IT-Strukturen. BEG trug dazu bei, dass alle wesentlichen IT-Systeme pünktlich zum geplanten Eröffnungstermin der Klinik zur Verfügung standen und somit eine umfassende Betreuung unserer Patienten vom ersten Tag an sichergestellt werden konnte.»

Klinikdirektorin

«BEG unterstützte uns bei der Vorbereitung und Durchführung unserer Ausschreibung sowohl inhaltlich als auch methodisch. Die Zusammenarbeit war partnerschaftlich, zielorientiert und sehr effizient. Die Empfehlungen waren fundiert und objektiv. Besonders wichtig war für uns die Erfahrung der BEG in Bezug auf die formellen Verfahrens- und Bewertungsregeln (Rechtssicherheit) sowie im Umgang mit den Anbietern (Fairness und Gleichbehandlung). Schlussendlich konnten auf dieser Grundlage eine klare Empfehlung formuliert und ein nachvollziehbarer Vergabeentscheid getroffen werden. Dass es keine Einsprachen gegen den Entscheid gab, macht das Projekt zum Erfolg und freut uns besonders.»

Leiter IT

«Die Zusammenarbeit war jederzeit ausgezeichnet. Unsere Bedürfnisse wurden geklärt und verstanden. Auch die Lösungsvorschläge und die Beratung haben wir sehr geschätzt. Auf Anfragen und Änderungen wurde flexibel reagiert und die Lösungen wurden speditiv umgesetzt. Das System läuft stabil und zuverlässig. Wir sind damit sehr zufrieden.»

LEITER PROZESSMANAGEMENT

«Aufgrund der guten Zusammenarbeit im Rahmen der vorgängigen IT-Analyse und Strategieentwicklung begleitete uns BEG auch in der Vorbereitungsphase des Sourcing-Projekts. Gemeinsam wurden die IT-Leistungen detailliert untersucht und ein fachlich sinnvoller und betriebswirtschaftlich tragfähiger Vorschlag erarbeitet. In den Verhandlungen mit dem externen Dienstleister leistete BEG einen erheblichen Beitrag zur Konsensfindung, wodurch die Voraussetzungen für die erfolgreiche Umsetzung des Sourcing-Vorhabens geschaffen werden konnten.»

Leiter IT

«Nachdem uns die BEG bereits bei der Beurteilung der Sourcing-Fähigkeit unserer IT-Leistungen beraten hat, wurden wir auch im eigentlichen Transitionsprojekt von BEG unterstützt. Die Kenntnis des Spitalbetriebs einerseits sowie die umfassenden Erfahrungen mit der Spital-IT andererseits waren wichtige Faktoren für die reibungslose Übernahme der IT-Services durch unseren Outsourcing-Partner. Wir bedanken uns herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit.»

CIO

«Die Zusammenarbeit mit BEG war für die IT des KSGR sehr erfolgreich. Sie erfolgte jederzeit auf einer kompetenten, zielorientierten Basis. Viele Aufgaben haben wir gemeinsam, in enger Abstimmung geplant und durchgeführt. Dabei stellten wir fest, dass BEG schnell ein tiefes Verständnis für unsere (individuelle) Situation (bzgl. interner Prozesse, Organisation, Anforderungen, etc.) aufbaute. Grund hierfür sind meiner Meinung nach sowohl die breite Praxiserfahrung und Branchenkenntnis – z.B. Best Practices oder Erfahrung aus ähnlichen Projekten – als auch das ausgepägte Methodenwissen – der „Werkzeugkasten“ aus dem Business Engineering – mit einer 360°-Sicht auf die IT inkl. Branchenvergleich, IT-Sicht, Anwendersicht, Management-Sicht und aktueller Entwicklungen im Gesundheitswesen. Jederzeit konnten wir uns dabei auf Sorgfältigkeit und Zuverlässigkeit sowie den Qualitätsanspruch und die Flexibilität von BEG verlassen. Insgesamt hat uns die Unterstützung durch BEG bei der Entwicklung unserer Strategie die Arbeit sehr erleichtert und abgekürzt.»

CIO

«Aufgrund ihrer Erfahrungen aus dem jährlichen IT-Benchmark der Schweizer Spitäler verfügt das Team der BEG über fundiertes Wissen in der Erhebung, Auswertung und Interpretation von Kennzahlen. Besonders wichtig bei der Beurteilung unserer IT-Kosten waren uns eine hohe Vergleichbarkeit der Daten und die Einbeziehung von Leistungsumfang und Nutzen. Die Zusammenarbeit mit der BEG war ausgesprochen professionell, verlässlich und zielorientiert. Die Fähigkeit sich individuellen Situationen anzupassen sowie Prinzipien wie Zuhören und Erklären werden ehrlich von den Beratern der BEG gelebt. Die entstandenen Ergebnisse sind von hoher Qualität und unterstützen massgeblich die weitere Strategieentwicklung unserer Spital-IT.

Leiter IT

«Bei der Erarbeitung der IT-Analyse und der IT-Strategie wurden wir tatkräftig durch BEG unterstützt. Wichtig war für uns die Nutzung bestehender und bewährter Methoden, die eine umfassende Betrachtung der Informatik im Spitalverbund aus unterschiedlichen Perspektiven (Anwender, Management, IT-Abteilung) und die Einordnung unserer Situation innerhalb der Branche erlaubten. Die systematische und sorgfältige Bearbeitung der komplexen Themenstellungen unserer Spital-IT, die Nachvollziehbarkeit der Erkenntnisse, die Qualität der Dokumentation und das konsensorientierte Vorgehen waren dabei besonders wertvoll. Die Zusammenarbeit mit BEG war durch fachliche Kompetenz, Praxiserfahrung und ein effizientes, zielorientiertes Vorgehen gekennzeichnet»

IT-Leiter

«Die Analyse unserer komplexen Projekt- und IT-Landschaft war anspruchsvoll und die Zeitverhältnisse waren eng. In intensiver Zusammenarbeit mit BEG ist es gelungen, die wichtigsten Ansatzpunkte für Optimierungen zu identifizieren und diese dann vertieft zu analysieren. Aufgrund der Themenvielfalt war das Team fachlich und methodisch interdisziplinär aufgestellt. Die Erkenntnisse aus den gemeinsam erarbeiteten Varianten konnten sofort in einem Massnahmenplan umgesetzt werden. Die Projektergebnisse sind von hoher Qualität und die Zusammenarbeit mit BEG war ausgezeichnet.»

SPITALDIREKTOR

«Das war eine grausam gute Zusammenarbeit.»

Projektleiter

Beispielprojekte im Gesundheitswesen (Auszug)


Gern stehen wir Ihnen für Detailauskünfte und weitere Projektreferenzen zur Verfügung.